9 Weinverordnung (Deutschland)


Weinverordnung

vom 09.05.1995


"Weinverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. April 2009 (BGBl. I S. 827),
zul. geä. durch VO 6. Oktober 2009 (BGBl. I S. 3256)" zum Text



Inhaltsübersicht

Abschnitt 1

Weinanbaugebiet

§ 1 Weinbaugebiete für Tafelwein

§ 2 Landweingebiete

§ 2a Genehmigung zur Vermarktung

Abschnitt 2

Anbauregeln

§ 3 Genehmigung von Neuanpflanzungen

§ 4 Anbaueignung von Rebflächen

§ 5 Vermarktungsnachweis

§ 6 Verfahren

§ 7 Ausnahmen

§ 7a Anbaueignungsprüfung von Rebsorten

§ 8 Umstrukturierung und Umstellung

§ 9 (weggefallen)

§ 10 Hektarertragsregelung

§ 10a Destillation

Abschnitt 3

Verarbeitung

§ 11 Behandlungsverfahren und Behandlungsstoffe

§ 12 Reinheitsanforderungen

§ 13 Behandlungsverfahren und Gehalt an Stoffen

§ 13a Herstellung von aromatisierten weinhaltigen Getränken, aromatisierten
weinhaltigen Cocktails und aromatisiertem Wein; Gehalt an Stoffen

§ 14 Hygienische Anforderungen; betriebseigene Maßnahmen und Kontrollen

§ 15 Erhöhung des natürlichen Alkoholgehalts

§ 16 Süßung

§ 17 Umrechnung von Oechslegraden in Volumenprozent Alkohol

§ 18 Weitere Verarbeitungsregeln

Abschnitt 4

Qualitätswein b.A.

§ 19 Herstellen von Qualitätswein b.A. außerhalb des bestimmten Anbaugebietes

§ 20 Herabstufung auf der Erzeugungsstufe

§ 20a (weggefallen)

§ 21 Qualitätsprüfung

§ 22 Antrag auf Erteilung einer Prüfungsnummer

§ 23 Untersuchungsbefund

§ 24 Prüfungsverfahren

§ 25 Zuständige Stelle

§ 26 Prüfungsbescheid

§ 27 Rücknahme der Prüfungsnummer

§ 28 Ausnahmen

§ 28a Qualitätsprüfung bestimmter Qualitätsschaumweine

Abschnitt 5

Bezeichnung und Aufmachung

§ 29 Eintragung von Lagen und Bereichen

§ 30 Auszeichnungen und ähnliche Angaben

§ 31 Weine für religiöse Zwecke

§ 32 Angabe von Weinarten; Reifeangaben

§ 32a Classic

§ 32b Selection

§ 32c Weitere Bestimmungen für Classic und Selection

§ 32d Abweichungen; Ausnahmen

§ 33 Liebfrau(en)milch; Hock

§ 33a Verwendung bestimmter Behältnisformen

§ 34 Riesling-Hochgewächs; Der Neue; primeur

§ 34a Crémant

§ 34b Steillage; Terrassenlage

§ 34c Teilweise gegorener Traubenmost

§ 35 (weggefallen)

§ 36 Vorgeschriebene Angaben

§ 37 Zugelassene und verbotene Angaben

§ 38 Hersteller- und Abfüllerangaben; Angaben zum Betrieb und zur Abfüllung

§ 39 Geografische Angaben

§ 40 Herkunftsangaben

§ 41 Geschmacksangaben

§ 42 Rebsortenangaben

§ 43 Jahrgangsangaben

§ 44 Kumulierungsverbot

§ 45 Verwendung von Kennziffern

§ 46 Angabe des Alkoholgehalts bei weinhaltigen Getränken, aromatisiertem Wein,
aromatisierten weinhaltigen Getränken und aromatisierten weinhaltigen
Cocktails

§ 46a Zusatzstoffangaben

§ 46b Zutaten, die allergische oder andere Unverträglichkeitsreaktionen auslösen
können

§ 47 Alkoholfreier und alkoholreduzierter Wein

§ 48 (weggefallen)

§ 49 Art der Aufmachung

§ 50 Angabe des Loses

§ 51 Ausnahmen von der Etikettierungspflicht

Abschnitt 6

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

§ 52 Straftaten

§ 53 Ordnungswidrigkeiten

Abschnitt 7

Schlussbestimmungen

§ 54 Übergangsregelungen