9.9 Restzucker


Angabe des Restzuckers nach Bezeichnungs-Verordnung AVO

Art. 14 (7) der VO Nr. 3201/90 vom 16.10.1990, berichtigt 19.10.1994

 

Die Angabe ist fakultativ. Wird jedoch ein Gehalt angegeben, so ist eine der nachstehenden Bezeichnungen vorgeschrieben:

Restzucker

zulässige Bezeichnung

< 4 g/l oder < 9 g/l, wenn Zucker < Säure + 2

trocken, sec, secco oder asciutto, dry, tØr, xhros, seco

< 12 g/l oder < 18 g/l, wenn Zucker < Säure + 10

halbtrocken, demi-sec, abbocato, medium dry, halvtØr, hmixhros, semiseco, meio seco, Adamado

> 12 g/l bzw. > 18 g/l, max. 45 g/l

lieblich, moelleux, amabile, medium, medium sweet, halvsØd, hmiglnkos, semidulce, meio doce

> 45 g/l

süß, doux,dolce, sweet, sØd, glnkos, dulce, doce