3.1. Lesetechnik


Handlese: Reife Trauben werden mit Schere vom Stock geschnitten und in kleinen Bütten aus Holz oder Kunststoff gesammelt, wobei faule und vertrocknete Beeren entfernt werden. Anstelle des Heraustragens aus dem Weinberg in Buttten ("Hotten", "Logeln") zunehmend mechanisierter Transport zum Traubenwagen
von der Bütte ins Kelterhaus
Bild aus: "Lexikon des deutschen Weins", Mainz 1978 Bild aus: "Wein" (Naumann & Göbel), Köln
   
Traubenvollernter: Seit Anfang 1980. Selbstfahrende oder gezogene Maschinen fahren Rebzeilen entlang und rütteln mit speziellen Stäben die Trauben vom Stock ab (absaugen weitestgehend überholt). Die Trauben werden über (Metall- oder Kunststoff-) Gliederbänder in Zwischentank gefördert, dabei schon abgebeert und gemahlen
Voll-Ernter im Einsatz Schüttelaggregat
Vollerntereinsatz bei 40 % Steigung in Weinsberg am Schemelsberg

Bilder Vollernter: "Rebe & Wein" Nr. 7 Juli 1991, S. 227
Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Jahrbuch-Verlags, Weinsberg

Schüttelaggegat (System Braud)

ERO-Traubenvollernter mit integriertem Entrapper
der Fa. ERO-Gerätebau GmbH

Braud-Traubenvollernter
der Fa. New Holland